Alex Thomas – Das Labyrinth des Blutes

Ist es der Fluch des zweiten Teils einer Serie (wie Indiana Jones und Star Wars V) oder bin ich bei diesem Roman einfach zu überkritisch? Eine Frage, die ich auch nach einigen Tagen nicht wirklich beantworten kann. Das Labyrinth des Blutes ist so ein zweiter Teil und setzt die Story um Agentin Paula Tennant fort. […]

Read more Alex Thomas – Das Labyrinth des Blutes

Marcus Johanus – Entfesselter Tod

Seit längerem schon verfolge ich den Vidcast Die Schreibdilettanten, auch wenn ich nicht wirklich dazu komme, mir konkrete Gedanken zu einem eigenen Buch zu machen. Der Cast ist dennoch immer interessant und unterhaltsam. Natürlich erweckt die fachliche Diskussion der beiden Autoren Axel Hollmann und Marcus Johanus auch das Interesse an deren eigene Werke, von denen […]

Read more Marcus Johanus – Entfesselter Tod

Petra Mattfeldt – Sekundentod

Es passiert doch eher selten, dass ich mich über den Protagonisten eines Romans ärgere. Mit Sekundentod hat es Petra Mattfeldt jedoch geschafft, mir eine an sich gute Story zu verleiden. Denn die Hauptfigur des Romans, Kriminalkomissar Falko Cornelsen, und sein Team erscheinen darin über lange Strecken so verbohrt und mit Brettern vor den Köpfen zu […]

Read more Petra Mattfeldt – Sekundentod

Andreas Eschbach – Todesengel

Aus Andreas Eschbachs Feder stammen so einige Bücher, die ich schon als genial bezeichnen möchte. Am wohlsten fühlt er sich wohl in der Science-Fiction und Fantasy Welt, denke ich mal an Jesus-Video oder Die Haarteppichknüpfer zurück. Vor vier Jahren besprach ich an dieser Stelle den ausgezeichneten SF-Thriller Der Letzte Seiner Art und nun der reine […]

Read more Andreas Eschbach – Todesengel

Die Steampunk-Chroniken: Mechanische Geister

Als interessierter Geist mache ich gerne mal einen Ausflug in unbekannte literarische Gefilde. Das Steampunk Genre bietet da von der Idee her eine spannende Mischung zwischen Science Ficton und Fantasy und wird in den Retro-Futurismus eingeordnet. Namensgebend ist dabei, dass die Technik dieser Zukunftsalternative vorwiegend dampfgetrieben ist. Ich hatte schon einiges darüber gelesen, und mit […]

Read more Die Steampunk-Chroniken: Mechanische Geister

Matthias Jösch – Phoenix: Unsere Rache wird euch treffen

Phoenix von Matthias Jösch bietet einen nicht wirklich neuartigen Plot: Überlebende Fanatiker aus Hitlers Regime haben über die Zeit eine Organisation geschaffen, um das dritte Reich wiederauferstehen zu lassen. Irgendwann zur Jetztzeit ist es also so weit, dass diese Rückholaktion gestartet wird. Mehr oder weniger zufällig wird der Hauptakteur des Buches, Adrian von Zollern, ehemaliger […]

Read more Matthias Jösch – Phoenix: Unsere Rache wird euch treffen

Siegfried Langer – Leide!

Nein, der Titel des Romans soll nicht den Leser bei dieser Lektüre beschreiben. Und wirklich gelitten habe ich dabei auch nicht. Wirklich Spannung verspürt, wie ich es bei einem Thriller erwarte, aber leider auch nicht. Rückblickend erscheint mir Leide! wie die erste Folge aus einer Serie, in der kurz die Handlungsträger eingeführt werden und nebenbei […]

Read more Siegfried Langer – Leide!

Wiebke Lorenz – Alles muss versteckt sein

Bei den Zitaten zum Klappentext und zur Beschreibung von Alles muss versteckt sein zappelt einem ja schon das Adrenalin in den Startlöchern, bevor man die erste Seite des Romans auch nur angeschaut hat. Umso erstaunter (warum eigentlich?) war ich dann, als sich mir eine vor sich hin plätschernde Erzählung präsentierte, die im Grunde genommen nur […]

Read more Wiebke Lorenz – Alles muss versteckt sein

Fran Ray – Der Skandal

Ein schon selteneres Ereignis in letzter Zeit ist, dass ich ein Buch kaum mehr aus der Hand legen möchte beim Lesen. Hier ist es mir mal wieder passiert, denn Der Skandal von Fran Ray ist eine exzellent geschriebene Mischung aus Thriller und Kriminalroman. Die deutsche Autorin schafft es, mich gleich von Anfang an in die […]

Read more Fran Ray – Der Skandal

May B. Aweley – Existenzlos

Irgendwie fällt es mir schwer, meine Eindrücke dieses Thrillers in Worte zu fassen. Es ist vielleicht nicht an konkreten Dingen festzumachen, aber ich habe das Gefühl, hier wurde viel Potential für einen guten Roman verschenkt. Grundlegend sind die hier eingeflossenen Ideen sicherlich nicht brandneu, die Story weist aber einen interessanten Twist im ersten Teil auf […]

Read more May B. Aweley – Existenzlos

Older posts